Einzeltherapie

Die beschriebenen Anlässe für Paartherapie sind Ausdruck von Beziehungskonflikten und Problemen in der Partnerschaft und können natürlich auch in einer Einzeltherapie besprochen werden. Manchmal ist der Partner oder die Partnerin nicht bereit zu einer Paartherapie. Oder man möchte die Beziehung für sich selbst klären und verstehen.

 

Einzeltherapie ist außerdem sinnvoll, wenn man sich selbst in einer Krisensituation befindet. Diese kann ausgelöst sein durch ein einschneidendes Ereignis (z.B. Trennung, Todesfall, Arbeitslosigkeit). Oder die Krise äußert sich z.B. durch Unzufriedenheit mit der aktuellen persönlichen oder beruflichen Lebenssituation, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, anhaltende Gefühle von Erschöpfung und Überforderung, Wünsche nach Veränderung und Entlastung, Schwierigkeiten, Perspektiven zu entwickeln oder Entscheidungen zu treffen. Dies können Gründe sein, sich professionelle Hilfe zu suchen.

 

Ziel einer Psychotherapie ist es, die eigenen Kräfte wieder zu stärken und zu mobilisieren. Dazu gehört zunächst, Ihre Situation zu verstehen und nachzuvollziehen, wie Sie sich fühlen und die derzeitige Situation erleben. Dies geschieht im gemeinsamen Gespräch. Ich unterstütze Sie dabei zu verstehen, was Sie blockiert und mit Hilfe Ihrer eigenen Ressourcen die aktuelle Situation zu bewältigen und eine Lösung zu finden. Probleme und Krisen können so als Herausforderung für die persönliche Weiterentwicklung genutzt werden.